High Voltage

"Expertentipp" für das Hindernis AEM High Voltage: Arsch und Rübe runter, dann bekommst du auch keine gewischt ⚡️⚡️⚡️!
Andererseits: Wenn die Kraft nachlässt, können ein paar Stromschläge belebend wirken 😁! Deshalb ist die Firma AEM August Elektrotechnik auch am 9. März wieder mit dabei!


Für unsere Wiederholungstäter: Das Hindernis wird breiter und kürzer als im Oktober. Und hat vielleicht auch etwas weniger Wumms. Aber nur vielleicht 🤪🤪🤪.

Danke an das AEM Team für die Unterstützung! Mehr über das Unternehmen findet ihr hier: www.aem-et.de und unter „Sponsoren“.

website

Gewinne ein VIP Paket!

+++Verlosung+++Verlosung+++Verlosung+++


Anmelden und Masterchief‘s VIP Package gewinnen: 19

Unter den nächsten 100 Anmeldungen losen wir 20 VIPs aus!

Das bekommst du:
+++VIP Parkplatz mit Ausweis direkt am Eventgelände
+++1 Freigetränk vom Masterchief
+++Ehrenplatz im Festsaal bei der Siegerehrung

Und das musst du machen:

+++Anmelden+++

+++Auf unserer Facebook-Seite posten, dass du angemeldet bist, und den Post auf deiner Seite teilen
+++Oder die Anmeldebestätigung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken

Erste Ansicht der Strecke 2019!!!

Es wird kalt, nass, dreckig, höllisch anstrengend und richtig geil!

Die Strecke 2019 steht, hier ist sie! Mehr dazu findet ihr unter Beschreibung

strecke 2019

 

Die Hölle der Löwen

Insta Ad Löwe

Ihr seid mutig, ihr seid hungrig,
ihr wollt mit eurem Team alles erreichen?

 

Dann geh mit deinen Kollegen durch die Hölle!

Zeigt, dass ihr zusammenhaltet — nicht nur im Job, sondern auch beim härtesten Cross-Hindernis-Lauf mit exklusivem Angebot für Unternehmens-Teams!

 

Kämpft gemeinsam mit 5, 10 oder 15 Startern oder macht einen Team-Wettkampf daraus!

Wir haben spezielle Pakete für Firmen-Teams geschnürt.

Jetzt Infomaterial anfordern unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach der Hölle ist vor der Hölle!!!

Ihr wollt es kalt? Ihr bekommt euren März-Termin zurück - und zwar Anfang März, wenn es noch richtig Frost geben kann!!!

Der nächste HELL of the BRAVE findet am 9. März 2019 in Hohenroda statt.

Was erwartet euch? Eine leicht geänderte Strecke, anstrengende Hindernisse und vor allem eisiges Wasser, kalter Schlamm, aber auch der echte Braveheart Spirit mit Kameradschaft und Hilfsbereitschaft unter den Läufern und jeder Menge Spaß! Die Startgebühren bleiben gleich: 85 Euro für Einzelstarter, 10% Rabatt für Teams ab 5 Personen und 250 Euro für Platoon-Staffeln (5 Starter teilen sich die Strecke).

Melde dich jetzt an und geh durch die Hölle!!!

1   13   14

19   9   6

 

Platoon-Staffel für Teams mit 5 Läufern

Platoon Staffel

 

Ihr seid noch auf dem Weg vom Weichei zum Brave? Ihr wollt dabei sein, aber 24km und  50 Stationen sind für euch mehr als die Hölle?

Wir lassen euch trotzdem euren HeldenMoment erleben!

Wie? In der „Platoon“-Staffel:

  • 5 Läufer teilen sich die Strecke
  • Als Staffelstab fungiert der Transponderchip
  • Es gibt eine Sammelanmeldung
  • Der Team-Startpreis beträgt 250 Euro

Es gibt eine eigene Wertung für die „Platoon“-Teams. Dabei wird die Zeit des Einzelnen nicht gewertet oder gelistet, sondern nur die Gesamtzeit.

Aaaaaaaber: Zu einfach machen wir es euch dann doch nicht, denn organisieren müsst ihr euch selbst. An Übergabepunkten eurer Wahl gebt ihr den Transponderchip an das nächste Teammitglied weiter. Wo diese Punkte sind, wie viele Kilometer der Einzelne läuft und wie ihr euch findet, müsst ihr vor dem Lauf selbst ausknobeln.

  • Schaut euch den Streckenplan an, der einige Zeit vor dem HELL of the BRAVE verfügbar ist
  • Ihr könnt die Strecke vorab auch besichtigen (ohne Hindernisse und nicht überall mit dem KFZ)
  • Die Shuttle-Busse für die Zuschauer während des Laufs sind für Teilnehmer gratis, aber es gibt keinen festen Fahrplan
  • Überlegt euch, wie der Läufer, der den Transponder übernimmt, zum Übergabepunkt kommt…
  • …und wie der, der den Transponder abgibt, dann in den Start/Zielbereich kommt (z.B., indem er einfach auf den Shuttle-Bus wartet)
  • An den Übergabepunkten können auch weitere Begleiter warten mit Verpflegung, trockener Kleidung und – wenn das Parken dort möglich ist – mit dem KFZ.

Wir freuen uns darauf, euch Platoons die Hölle heiß zu machen – auch 5 Kilometer über unsere Strecke können euch an eure Grenzen bringen! Aber mit dem Ziel vor Augen, als Team diese Strecke zu schaffen, beißt sich jeder in der Staffel durch seinen Abschnitt durch, und im Ziel feiert ihr dann gemeinsam eure Leistung!

Einer für alle, alle für einen!!!

Dein Herz ist tapfer und frei, habe den Mut, ihm zu folgen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen